ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
04 Jul 2017
04 Jul 2017

Punch Powertrain übernimmt deutsche TEG

Am 1. Juli 2017 hat Punch Powertrain die Firma TEG übernommen. TEG ist ein Ingenieurunternehmen in Flechtorf, in der Nähe von Wolfsburg (Deutschland). Der neue Standort mit seinen 71 Angestellten soll weiter ausgebaut werden, um Fuß auf dem deutschen Automotive Markt zu fassen. Während die derzeitigen Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten bestehen bleiben sollen, wird Flechtorf zusätzlich einige Entwicklungsprojekte aus der F & E Hauptzentrale in Belgien übernehmen.

Getriebespezialist

TEG wurde 2002 in Wolfsburg gegründet und hat sich schnell als Getriebeentwickler, Hydraulikspezialist und Dienstleister für diverse Fahrzeugversuche etabliert. TEG konnte verschiedene Kunden in der deutschen Automotive Industrie gewinnen, wie z. B. VW, Daimler, Audi und den Schweizer Industriekonzern Sulzer. Zusätzliche Tätigkeiten von TEG beinhalteten die Prototypenfertigung und eine kleine Serienproduktion für die Spitzenmarke Bugatti und sorgten für eine Beschäftigung von bis zu 100 Mitarbeitern in den vergangenen Jahren.

In jüngster Zeit jedoch geriet die Firma in finanzielle Schwierigkeiten, sah sich gezwungen Insolvenz anzumelden und begab sich auf die Suche nach einem neuen Firmeneigentümer

Strategischer Zusammenschluss

Die Tätigkeiten beider Firmen stimmen zu 100% überein. Diese Firmenübernahme stellt aus Sicht von Punch Powertrain eine Ausweitung seiner Tätigkeiten nach Deutschland und eine Erweiterung seiner Kompetenzen dar.

Zusätzlich war die Erweiterung der Ingenieursbelegschaft entscheidend für die Übernahme. Aufgrund seines rasanten Wachstums wird Punch Powertrain vor die Herausforderung gestellt, ausreichend Arbeitskräfte zu finden, um dieses Wachstum weiter auszubauen.

Deutsche Zentrale

Der neue Standort erhält den Namen Punch Powertrain Germany GmbH und wird zur neuen, deutschen Zentrale entwickelt.

Die Übernahme weitet Punch Powertrain´s Kundenbereich und das Produktportfolio aus und stellt eine aktive Präsenz auf dem deutschen Markt dar. Flechtorfs Portfolio wird ebenfalls erweitert, da eine Übernahme diverser Entwicklungsprojekte des F & E Centers in Belgien angedacht ist.

Der Standort wird in Zukunft F & E Projekte unterstützen und weiterhin Prototypen und kleine Serien fertigen. Im Hinblick auf das Wachstum anderer Standorte strebt Punch Powertrain danach, auch in Flechtorf den Standort weiter auszubauen und sich einen neuen Arbeitsmarkt zu erschließen.